Programm

PROGRAMMVORSCHAU / WORK IN PROGRESS

Wir feilen noch am neuen digitalen Programm – aber in wenigen Tagen werden wir den ersten Entwurf hier online stellen!

Bis dahin könnt ihr noch den ursprünglichen Entwurf für eine Veranstaltung in Breklum anschauen – er gibt einen guten EIndruck davon, was Moin Tokunft sein will: Ein Fest, um gemeinsam nach vorne zu denken, anregende Impulse zu bekommen – und viel Zeit und Raum für den Austausch zu haben. Das bleibt so – auch im digitalen Format!

Wir wollen Euch einladen über unterschiedliche Zukunftserzählungen nachzudenken, wollen der Bedeutung und Zukunft regionaler Sprachen auf den Grund gehen, uns mit Visionen für einen nachhaltigen Tourismus beschäftigen. Wir wollen alternative Formen des Wirtschaftens und Arbeiten kennenlernen, über die Mobilität der Zukunft nachdenken. Aber vor allem wollen wir Raum für eure Themen, Ideen und Austausch geben – beim Essen, auf der Schaukel oder beim Open Space.
Ergänzend zu Vorträgen und Workshops soll insbesondere am Samstagnachmittag Zeit für die Vorstellung zukunftsweisender Projekte sein: Mit Ständen, Mitmachaktionen und Kurzvorträgen wollen wir erleben, welche utopische Ideen schon jetzt geplant und/oder umgesetzt werden.

Für die Vorfreude und einen ersten Eindruck hier der aktuelle Plan (Stand November 2020):