Unser Team für Moin Tokunft 2023!

Was wir bei Moin Tokunft machen und wieso wir uns mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen, erfahrt ihr hier

Charlotte Spingler

Ich arbeite seit 2021 in Breklum als Referentin für ökumenische Jugendspiritualität. Dabei darf ich tolle Workshops und Seminare für junge Menschen erarbeiten und meine Zeit oft in toller Gesellschaft am Deich, in den Köögen oder im Watt verbringen.

Mittlerweile habe ich mich in das Land und die Leute hier oben verliebt und bin gespannt, wie wir all das Schöne und auch die vielen Herausforderungen, welche das Landleben so mit sich bringt, gemeinsam angehen können.

Nora Steen

Pastorin und theologische Leiterin des Christian Jensen Kollegs. Ich habe in Indien, der Schweiz und Portugal gelebt und genieße nun mit meiner Familie, Hund, Katze, Pony und Hühnern die Weite Nordfrieslands.

Ich versuche die Fäden bei Moin Tokunft zusammenzuhalten und freue mich über alle Initiativen und Menschen, die Lust haben mitzumachen.

Ich habe den Traum, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können. Ganz konkret, im Hier und Jetzt. Damit auch die nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt vorfinden.

Lisa Fisahn

Ich bin Lisa, 23 Jahre alt und wohne in der Lüneburger Heide. Seit 3 Jahren studiere ich Evangelische Theologie an der Universität Hamburg mit dem Ziel, später Pastorin zu werden. Mein Gemeindepraktikum habe ich in der Kirchengemeinde Husum absolviert und ich habe die Zeit in Nordfriesland sehr genossen.

Ich freue mich total, Moin Tokunft mitzugestalten und meine Ideen einzubringen. Das Thema Nachhaltigkeit liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich darauf, mich mit euch auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie wir die Zukunft gestalten können.

Maike Lauther-Pohl

In der Evangelischen Akademie der Nordkirche mit Büro in Breklum bin ich seit Mai 2022 Studienleiterin und Pastorin und entdecke viele spannende Möglichkeiten, wichtige aktuelle Themen mitzugestalten.

Ich träume davon, dass die Zuversicht einen festen Platz findet ist in unserer Gesellschaft. Und sich immer mehr Menschen einsetzen für Gerechtigkeit und gute Lebensmöglichkeiten. Für alle. Auf dem Land und überall.

Ira Dethlefsen

Moin, mein Name ist Ira Dethlefsen.

Ich bin in Breklum aufgewachsen und habe in Husum mein Abitur absolviert.

Ich habe in Flensburg studiert und Kiel gearbeitet.

Seit dem August 2022 arbeite ich als Jugendreferentin in der Kirchengemeinde Breklum.

Ich freue mich auf das Festival und all den Menschen, die mit uns feiern, lernen und Spaß haben werden.

.

MAscha Vollbrecht

Ich bin Schülerin der Cornelius Hansen Schule in Flensburg, wohne allerdings schon mein ganzes Leben lang in Eggebek, einem kleinen Dorf im Umkreis, und weiß daher was es bedeutet auf dem Land zu leben.

Meiner Meinung nach wird noch lange nicht genug über Nachhaltigkeit gesprochen, weshalb ich mich freue mit anderen Menschen mehr über das Thema zu lernen und dadurch anderen etwas mitzugeben.

Marit Scharrmann Conceição

Seit 2021 bin ich in Nordfriesland tätig für den Naturschutz in der Landwirtschaft. Mein Weg dahin war sehr vielfältig. Nach Studium in Göttingen und Bayreuth und Praktika in Indien, Südspanien und Kolumbien bin ich wieder in meiner Heimat Schleswig-Holstein angekommen.

Dankbar für die viele Zeit des Lernens und Erleben freue ich mich immer über neue Blickwinkel und Informationen aus dieser wunderschönen und komplexen Welt

Hiba Ghiyati

Ich bin derzeit noch Schülerin an einer dänischen Schule in Flensburg. Ich bin weder auf dem Land aufgewachsen, noch lebe ich derzeit dort, allerdings habe mich schon immer für Themen wie Nachhaltig interessiert und finde, dass gerade hier in der Stadt zu wenig darüber gesprochen wird. Deswegen finde ich sollten auch Leute, die nicht vom Land kommen, über die Kultur und alles andere was das Landleben so mit sich bringt, aufgeklärt werden. Außerdem freue mich darauf, neue Gesichter und vorallem Facetten des Landlebens kennenzulernen, die ich davor nicht kannte.