Wir sind ein Team rund um das Christian Jensen Kolleg in Breklum und Studentinnen und Studenten der Transformationsstudien in Flensburg. Was wir bei Moin Tokunft machen und von welche Utopien wir eigentlich träumen, erfahrt ihr hier.

Nora Steen

Pastorin und theologische Leiterin des Christian Jensen Kollegs. Ich habe in Indien, der Schweiz und Portugal gelebt und genieße nun mit meiner Familie, Hund, Katze, Pony und Hühnern die Weite Nordfrieslands.
Ich versuche die Fäden bei Moin Tokunft zusammenzuhalten und freue mich über alle Initiativen und Menschen, die Lust haben mitzumachen.
Ich habe den Traum, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können. Ganz konkret, im Hier und Jetzt. Damit auch die nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt vorfinden.

David Kronenthaler

Transformationsstudent im letzten Semester, der gerne Zeit in den Alpen verbringt und dabei auch schon gelernt hat wie man Ziegenkäse macht.
Zuständig für den Workshop “Utopien erzählen”. Zusammen mit Niklas und Katja habe ich mir Gedanken gemacht, wie man das tolle Gelände des CJK für Moin Tokunft nutzen könnte.
Ich wünsche mir eine Gesellschaft, in der Schönheit, Größe und Gemeinsinn einen zentralen Platz im Leben haben.

.

Joachim Kretschmar


Seit 2017 bin ich Studienleiter der Evangelischen Akademie der Nordkirche.
Gemeinsam mit dem Planungsteam entwickle ich Inhalte und Formate für Moin Tokunft.
Meine Utopie ist, dass Digitalisierung uns nicht trennt, sondern vereint, dass wir digital und real unsere Welt zu einem guten Ort für alle machen – und die Potentiale gerade für das Land nutzen.

.

Jula Sarin

Aktuell bin ich in der Abschlussphase des Masters Transformationsstudien und arbeite anschließend im Bereich Stakeholder-Kommunikation von Energie- und Umweltprojekten.
Moin Tokunft vereint für mich spannende Zukunftsthemen, viel Gestaltungsfreiheit und meine Begeisterung für Festivals. Deshalb bin ich Teil des Teams und beschäftige mich vorallem mit der Suffizienzstrategie und dem guten Leben für Alle.

.

Katja Hofschröer-Elbers


Wurzelnd im Kommunikationsdesign, führten mich der Wunsch gesellschaftliche Wandlungsprozesse besser zu verstehen nach Flensburg.
Bei diesem Fest der Utopien versuche ich Botschaften in Bild und Farbe zu transportieren – besonders bei der Webseite und der Gestaltung des (digitalen) Festivalgeländes.
Ich bin gespannt verschiedene Vision für eine gutes Leben kennen zu lernen und zu teilen. Wie können wir miteinander leben, füreinander sorgen und dabei verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen umgehen?

.

Lisa Lützen


Im schönen Nordfriesland aufgewachsen, studiere ich zur Zeit Transformationsstudien in Flensburg.
Bei Moin Tokunft bin ich Teil des Orgateams und arbeite da sowohl am Gesamtkonzept als auch in der Workshopplanung zum Thema Zukunft der Landwirtschaft mit. 
Ich erträume mir ein Wirtschaften in Kreisläufen mit wertschätzender Rücksicht auf alle Lebewesen und Lebensräume und dazu: Freiräume, um mutig Neues auszuprobieren, sowie ständiges, kritisches Hinterfragen.

.

Matthias Tolsdorf


Ich bin Pastor in der Nordkirche, arbeite als Referent für ökumenisch-missionarische Bildungsarbeit des Zentrums für Mission und Ökumene in Breklum. Ich liebe die Küste und das Meer, bin glücklicher Vater von Zwillingssöhnen und habe Wurzeln sowohl in Brasilien als auch in Deutschland. Als „Außenministerium der Nordkirche“ sagen wir „Moin Tokunft“ und bringen verschiedene Perspektiven aus der weltweiten Ökumene und dem internationalen kirchlichen Engagement mit ein.

..

Sandra Bornemann

Mein Interesse galt schon immer der Frage, was unsere Umgebung, ob in der Stadt oder auf dem Land, lebenswerter macht und wie wir dabei ein größeres Miteinander fördern können. Meine Masterarbeit habe ich zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie für Gemeinden geschrieben und ich sehe in dieser Bewegung gewisses Potenzial für eine krisenfestere Zukunft.
Moin Tokunft stellt für mich der mögliche Gestaltungsraum dar, mittels Workshops und Momente der Begegnung, Menschen für Themen wie  nachhaltigen Tourismus, die Kunst des Spazierengehens und Umweltpsychologie zu begeistern.

.

Stefan Schütt


Seit 2013 leite ich den kaufmännischen Bereich im Christian Jensen Kolleg und fühle mich für die organisatorischen Abläufe aller Bereiche der Bildungseinrichtung mit den Abteilungsleiter*innen und Mitarbeitenden verantwortlich. Die Koordination der Gästewünsche und des Projektteams mit den internen Abläufen im Betrieb wird im Festival von Moin Tokunft mein Aufgabenschwerpunkt sein. Das Festival soll als Ideenschmiede für unsere Region zukunftsweisend sein und auch den Ort Breklum als etwas Besonderes präsentieren.

Neville

Neville


Ich bin der Jüngste im Moin Tokunft Team. Als “Happiness-Manager” sorge ich für die nötige Leichtigkeit, die den Blick weitet und das Träumen erleichtert. Für neue Ideen und realistische Utopien. In diesem Sinn: Mäh Tokunft!