“Warum wir unsere Zukunft erzählen müssen!” – Die Kraft von Erzählungen für eine positive Zukunftsentwicklung

Sonntag, 10.00 Uhr

Menschen erzählen nicht nur Geschichten, sie denken, fühlen und handeln in Geschichten. Wenn wir also den Geschichten der Menschen zuhören, erfahren wir genau dies – wie sie denken, fühlen und handeln. Zudem sind Geschichten kraftvolle Partner*innen in Transfomationsprozessen! Sie helfen uns zu verstehen, was gestärkt, entwickelt oder auch neu gedacht werden möchte und ermöglichen es eine neue, veränderte Zukunft abzubilden, auf die wir hinwirken können. Um diese Kraft zu nutzen möchten wir in unserem Workshop Erzählräume öffnen und Geschichten entstehen lassen, in denen wir eine positive Zukunft (mit)gestalten.

Referentin:

Kerstin Gollembiewski:
“Als Friedens- und Konfliktberaterin und narrative Organisationsberaterin begleite ich seit 16 Jahren Menschen in Veränderungsprozessen. Zunehmend spielen dabei Geschichten eine Rolle und die Arbeit in und mit meiner Heimatgesellschaft. Denn nach langer Zeit im Globalen Süden bin ich erneut in meiner Heimatstadt Hamburg angekommen und treibe mich nur noch für kürzere Ausflüge in der Welt herum.”

Parallel angebotene Workshops:
CoWorking auf dem Land
Umweltschutz fängt bei mir an
Zwischen Husum und Haiti